12 heilige Nächte

Eingetragen bei: Einsichten | 0

24. Dez. bis 6. Jan.

Diesen 12 Rauhnächten um den Jahreswechsel, wird im europäischen Brauchtum besondere Bedeutung zugemessen. Die Nächte laden uns ein uns zu spüren, zu räuchern, zu räumen und zu feiern. Abschied und Neubeginn.

 

Gönne dir Zeit mit dir selbst

Innehalten und das Jahr Revue passieren lassen

Gewohnheiten, die du nicht mehr brauchst, verabschieden

Neu ausgerichtet, frisch und frei das neue Jahr begrüssen

 

Geniesse die Entdeckungsreise zu dir selbst

12 mögliche Themen zur Selbstreflektion

Frieden, Vertrauen, Herzenskraft, Ruhe, Sinnlichkeit, Klarheit, Gelassenheit, Intuition, Dankbarkeit, Wahrnehmung, Hingabe, Eigenliebe

 

 

Ich bin da

für Fragen zur energetischen Raumreinigung mittels Räucher-Ritual

für Impulse zu den inneren, individuellen Prozessen